Was hilft gegen Schuppen? – Die besten Tipps & Tricks

Hier zu sehen sind lange dunkle Haare mit Schuppen | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Schuppen in den Haaren sind oft nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern bei trockener Kopfhaut auch schnell unangenehm. Mit sichtbar vermehrten Schuppen kommt schnell ein Gefühl der Unsicherheit auf und viele Betroffene leiden regelrecht unter Ihren Schuppen. Häufig fragen Sie sich, was andere von Ihnen denken und welchen Eindruck sie hinterlassen. Schuppen in den Haaren haben dabei allerdings meist absolut nichts mit mangelnder Körperhygiene zu tun. Wir wollen, dass sie sich immer wohlfühlen können. Deshalb geben wir Ihnen hier eine Übersicht der besten Tipps gegen Schuppen und wie man sie kaschiert, wenn es schnell gehen muss. Wir beraten Sie gerne persönlich in unserem Friseursalon in Altbach zur richtigen Pflege und zu geeigneten Haarschnitten, wenn Sie zu Schuppen neigen. Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam einen Look zu kreieren, der ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt und Ihnen immer einen glänzenden Auftritt ermöglicht.

Entdecken Sie die besten Tipps gegen Schuppen und lassen Sie sich von uns bei Ihrem nächsten Friseurbesuch beraten. Denn mit Ihrem Wunschlook können Sie selbstbewusst auftreten sich sich rundum wohlfühlen.

Ursache von Schuppen – Wie entstehen Schuppen?

Die Schuppen im Haar stammen von der Kopfhaut. Die Haut erneuert sich in regelmäßigen Abständen und bei den Schuppen handelt es sich um abgestorbene Hautzellen. Gründe für eine vermehrte Schuppenbildung lassen sich häufig auf Probleme mit der Kopfhaut zurückführen. Dabei gibt es viele verschiedene Faktoren, die die Bildung von Schuppen beeinflussen können:

  • Umwelteinflüsse: Im Winter können die kalten, aber im Sommer auch die besonders heißen Tage sich negativ auf die Kopfhaut auswirken. Auch die vermehre UV-Strahlung im Sommer kann die Kopfhaut beeinflussen, besonders wenn ein Sonnenbrand entsteht.
  • Hormonhaushalt: Besonders in der Pubertät kommt es wegen der Umstellung des Hormonhaushaltes zur Talgüberproduktion. Vermehrter Talg kann auch gleichzeitig zu vermehrter Schuppenbildung führen. Zudem können die Wechseljahre sich auf die Kopfhaut auswirken.
  • Sress: Zu viel Stress und ein anhaltend hoher Stresspegel können Schuppen begünstigen
  • Unausgewogene Ernährung: Eine unausgewogene Ernährung kann sich schnell an der Haut bemerkbar machen. Vor allem zu viel Zucker und ein hoher Alkoholkonsum sind hier als Ursachen zu nennen.

Schuppen und fettiges Haar – Wie passt das zusammen?

Gerade fettige Haare scheinen zunächst im Widerspruch zu trockener, zu Schuppen neigender Haut zu stehen. Das ist auch zunächst korrekt. Allerdings gibt es verschiedene Arten von Schuppen. Denn Schuppen entstehen nicht nur bei zu trockener Kopfhaut, sondern auch bei zu fettiger Kopfhaut. Der wichtigste Unterschied ist, dass trockene Kopfhaut sich eher durch kleine und trockene Schuppen zeigt. Schuppen, die durch fettige Kopfhaut ausgelöst werden, sind größer und bilden oft kleine Klumpen im Haar. Es ist wichtig, diese beiden Arten von Schuppen zu unterscheiden. Denn die Lösung für eine Art der Schuppen würde die andere Art der Schuppen nur verschlimmern. Außerdem ist es wichtig, die Ursache für die Schuppen zu erkennen. Damit Sie nicht nur Symptome behandeln, sondern die Ursache und damit das Problem langfristig lösen können.

In einem weiteren Blogartikel finden Sie unsere Tipps gegen fettige Haare.

Schuppen und Hormone – Welche Rolle spielt der Hormonhaushalt?

Auch der Hormonhaushalt hat einen großen Einfluss auf die Kopfhaut und Schuppenbildung. Gerade in der Pubertät kommt es häufig vor, dass die Hormone die Talgproduktion ankurbeln. In den Wechseljahren hingegen ist eine trockene Kopfhaut häufig der Grund der Schuppen. Allerdings gibt es auch geschlechterspezifische Unterschiede. Männer neigen etwa häufiger zu fettigen Schuppen, während bei Frauen trockene Schuppen häufiger vorkommen.

Hier zu sehen ist ein Schild mit einer Frauenfigur und Männerfigur, um die Rolle des Hormonhaushalts bei Schuppen zu veranschaulichen | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Die besten Tipps gegen Schuppen

Der beste Tipp gegen Schuppen ist, ihre Ursache zu ermitteln. Denn dann werden nicht nur die Symptome bekämpft, sondern das Problem wird direkt an der Wurzel gelöst. Um Schuppen in den Haaren zu vermeiden, sollten Sie gründlich untersuchen, was zu der vermehrten Schuppenbildung führt. Außerdem gibt es einige Punkte zu beachten, die Ihre Kopfhaut beeinflussen können. Das Haar sollte so oft wie möglich von Kopfbedeckungen befreit sein, damit genug Luft an Ihre Kopfhaut kommt.  Achten Sie auch  darauf, das Haar nicht zu heiß und nicht zu häufig zu waschen. Denn dies führt sowohl bei trockener als auch fettiger Kopfhaut zu mehr Schuppen. Harsche Shampoos können eine trockene Kopfhaut ebenfalls begünstigen. Vermeiden Sie zusätzlich zu häufiges und zu langes Föhnen bei hoher Hitze nach der Haarwäsche. Besser ist es, wenn Sie die Haare lufttrocknen oder mit der Kaltstufe trocken föhnen.

Effektive Mittel gegen Schuppen – Diese Hausmittel helfen

Nicht jeder hat spezielle Pflegeprodukte zur Hand oder möchte viel Geld ausgeben. Deshalb stellen wir Ihnen die effektivsten Hausmitteln gegen Schuppen vor. Denn mit diesen Hausmitteln bekommen sie Ihre Schuppen ganz natürlich in den Griff. Diese Hausmittel können auch unterstützend zu speziellen Pflegeprodukten gegen Schuppen verwendet werden.

Effektive Mittel gegen Schuppen – Naturjoghurt

Hier zu sehen ist Naturjoghurt der als Hausmittel gegen Schuppen hilft | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Ein besonders schonendes Hausmittel gegen Schuppen ist Naturjoghurt. Dabei hilft der Joghurt, die Kopfhaut zu beruhigen und ins Gleichgewicht zu bringen. Außerdem versorgt er die Kopfhaut mit Feuchtigkeit. Der Naturjoghurt kann ganz einfach als Kur angewendet werden. Massieren Sie ihn sanft in die Kopfhaut ein und lassen Sie die Kur 10 bis 15 Minuten lang einwirken. Anschließend sollten Sie den Joghurt mit lauwarmen oder kalten Wasser und einem sanften Shampoo ausspülen.

Hausmittel gegen fettige Haare – Kokosöl

Ein weiteres effektives Hausmittel ist Kokosöl. Das Kokosöl wirkt sogar gegen trockene Schuppen und fettige Schuppen. Denn Kokosöl versorgt die Kopfhaut nicht nur zuverlässig mit Feuchtigkeit, sondern wirkt auch pilzhemmend. Das Kokosöl wird für die Anwendung auf der Kopfhaut verteilt und sanft einmassiert. Das Öl sollte 10 bis 15 Minuten einwirken. Danach ist es wichtig, dass Sie die Haare gründlich mit einem sanften Shampoo waschen. Es sollten keine Rückstände im Haar verbleiben, da der Ansatz sonst schnell fettig wirkt.

Hier zu sehen ist Kokosöl, das als Hausmittel gegen Schuppen hilft | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Hausmittel gegen fettige Haare – Teebaumöl

Hier zu sehen ist Teebaumöl, das als Hausmittel gegen Schuppen hilft | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Teebaumöl besticht durch mehrere Eigenschaften, die es zum perfekten Hausmittel gegen Schuppen machen. Es wirkt nicht nur wundheilend, sondern auch pilzhemmend. Da manche Menschen allerdings empfindlich auf Teebaumöl reagieren, sollte es besser zunächst verdünnt angewendet werden. Für eine sanfte Anwendung können Sie ein paar Tropfen des Öls zu Ihrem Shampoo geben, wenn Sie sich die Haare waschen. Das Teebaumöl kann allerdings auch pur aufgetragen werden. Besonders zur Behandlung von einzelnen gereizten Stellen der Kopfhaut bietet sich diese Methode an.

Hausmittel gegen fettige Haare – Apfelessig

Ein weiteres Hausmittel gegen Schuppen ist Apfelessig. Mit Apfelessig lässt sich der pH-Wert der Kopfhaut ausgleichen. Er wirkt dabei sowohl pilzhemmend als auch entfettend. Daher eignet sich dieses Hausmittel hervorragend für trockene und fettige Schuppen. Apfelessig kann 1:1 mit Wasser gemischt als Spülung verwendet werden. Die Spülung sollte dabei mindestens 10 und maximal 20 Minuten einwirken. Danach kann der Apfelessig mit lauwarmen Wasser aussgespült werden.

Hier zu sehen ist ein Glas Apfelessig, das als Hausmittel gegen Schuppen hilft | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Tipps gegen Schuppen – Die richtige Pflege

Besonders bei fettigen Haaren ist bei der Pflege einiges zu beachten. Wichtig bei den verwendeten Pflegeprodukten ist, dass sie möglichst keine Silikone oder Mikroplastik enthalten. Durch Silikone und Rückstände im Haar entsteht nicht nur häufig ein Eindruck von fettigem Haar, das Haar fettet auch tatsächlich schneller nach. Außerdem ist es wichtig darauf zu achten, dass das Shampoo keine zu harschen Inhaltsstoffe enthält und nicht zu austrocknend wirkt. Auch auf zu reichhaltige Pflege in Form von stark feuchtigkeitsspendenden Haarkuren und Haarspülungen sollte verzichtet werden. Bei der Verwendung von Haarkuren ist zudem zu beachten, dass der Haaransatz ausgespart und das Produkt nur in die Längen eingearbeitet wird.

Styling Tipps für Schuppen – Wie Sie Schuppen im Haar verstecken

Beim Styling von Haaren, die zu Schuppen neigen, gibt es verschiedene Möglichkeiten und geeignete Stylingprodukte. Bei fettigen Schuppen sollten Sie silikonfreie Stylingprodukte verwenden. Bei trockenen Schuppen sind milde, feuchtigskeitsspendende Produkte wichtig. Einige Frisuren eignen sich jedoch besonders gut, um Schuppen zu kaschieren. Generell empfehlen wir, strenge Mittelscheitel zu vermeiden und auf Frisuren mit viel Volumen zu setzen.

Hier zu sehen sind Haare, die mit einem lockigen Styling Schuppen kaschieren | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Frisuren bei Schuppen – Beach Waves

Hier zu sehen ist eine Frau mit Beach Waves als Frisur, um Schuppen zu verstecken | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Beach Waves sind bei Schuppen eine gute Wahl. Das Volumen und die sanften Wellen der Frisur kaschieren Schuppen ausgezeichnet. Wichtig beim Styling ist, dass Sie darauf achten, dass der Ansatz nicht platt am Kopf anliegt. Dieser Look kommt besonders bei mittellangen und längeren Haaren hervorragend zur Geltung.

Frisuren bei Schuppen – Strukturierter Bob

Wer mittellange Haare trägt und zu fettigen Haaren neigt, kann einen strukturierten Bob tragen.  Diese Frisur wird oft auf Kinnhöhe oder zwischen Kinn und Schulterhöhe geschnitten. Durch den besonderen Schnitt wird Struktur und Volumen und Schwung ins Haar gebracht. Das Haar fällt locker und wirkt nicht platt. Wenn der Bob dazu noch mit leichten Wellen kombiniert wird, wirken die Haare auch nicht so schnell fettig.

Hier zu sehen ist ein strukturierter Bob als Frisur, um Schuppen zu kaschieren | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Frisuren bei Schuppen – Flechtfrisuren

Hier zu sehen ist eine Frau mit schöner Flechtfrisur, um Schuppen zu kaschieren | Was hilft gegen Schuppen Tipps & Tricks - Hair&Style Altbach

Mit einer lockeren Flechtfrisur lassen sich Schuppen und leicht fettige Haare kaschieren. Auch halb hochgesteckte Flechtfrisuren sind eine wunderschöne Möglichkeit, um Schuppen zu kaschieren. Wichtig ist, dass die Haare nicht platt am Kopf anliegen, sondern locker fallen. Allerdings ist auch bei Flechtfrisuren ein strenger Mittelscheitel nicht zu empfehlen.

IHRE VORTEILE IN UNSEREM SALON AUF EINEN BLICK

  • Individuelle Beratung auf Basis Ihrer Haarstruktur & Ihres Haartyps
  • Hochwertige Pflegeprodukte
  • Hochwertige Stylingprodukte
  • Aktuelle Schnitttechniken und Färbetechniken

Jetzt gleich ein kostenloses Beratungsgespräch bei uns im Salon vereinbaren unter der Nummer: 07153 895404

Google Bewertung
4.9